zurück zur Therapien-Übersicht

OrthomolekulareTherapie

Bei einer Orthomolekularen Therapie werden über eine Infusion hochdosierte spezielle, individuell zusammengestellte Vitamin- und Mineralstoffgaben verabreicht. Durch die Gabe direkt in die Adern stehen die Stoffe dem Körper sofort und unmittelbar zur Verfügung. Die hohe Dosierung wirkt wie eine “Vitamin-Bombe” oder “Mineralstoff-Bombe” im Körper. Sehr gute Wirkungen hat die Orthomolekulare Therapie bei

  • Erkältungskrankheiten
  • Fibromyalgien - Ganzkörperschmerzen
  • Osteoporose-Behandlungen
  • Müdigkeit und Konzentrationsschwäche
  • Allgemeine Schwächezustände, Infektanfälligkeiten
  • Um jung und fit zu bleiben

zurück zur Therapien-Übersicht